Unser aktuelles Prospekt

Zum Blätterprospekt

Das perfekte Haustier für Dich

Im Vorfeld solltest du dir darüber bewusst sein, dass du die komplette Verantwortung für ein Lebewesen übernimmst, was auch gewisse Verpflichtungen mit sich bringt.

Folgende Fragen solltest du dir stellen, bevor du eine Entscheidung triffst:

  • Möchte ich mich viel mit meinem Haustier beschäftigen?
  • Dulde ich auch mal Chaos in der Wohnung?
  • Möchte ich ein Haustier für die ganze Familie?
  • Gehe ich gerne spazieren und verbringe ich gerne Zeit in der Natur?
  • Wer kümmert sich um das Tier wenn ich verhindert sein sollte?
  • Wie lange muss mein Haustier alleine bleiben können?
  • Ist ein Haustier in meiner Wohnung überhaupt erlaubt?
  •  Bietet mein Zuhause genügend Platz für eine artgerechte Haltung? 

Hunde beispielsweise sind sehr treu, loyal und lieben es Zeit mit ihrem Besitzer zu verbringen. Sie brauchen mindestens dreimal täglich genügend Auslauf und das bei jedem Wetter. Dafür benötigst du zum Beispiel unterschiedliche Hundeleinen und eventuell Reflektoren um die Sicherheit für dich und dein Tier auch bei Dunkelheit gewährleisten zu können. Auch in die Erziehung musst du einige Zeit und Geduld investieren. Ausserdem sind die Kosten, wie zum Beispiel Futter, Versicherung, Hundesteuer und Tierarzt zu berücksichtigen. 

Die Katze hingegen ist mit weniger Aufmerksamkeit zufrieden. Natürlich braucht sie auch Streicheleinheiten und liebt Bespaßung mit den unterschiedlichsten Katzenspielzeugen, aber sie kann sich auch sehr gut eine Zeitlang mit sich selbst beschäftigen. Deshalb eignet sie sich besonders gut für berufstätige Tierliebhaber. Ausserdem benötigt sie einen Kratzbaum zur Krallenpflege und selbstverständlich muss die Katzentoilette immer sauber sein, damit sich das Tier wohl fühlt. 

Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamster sind besonders bei Kindern sehr beliebt. Die anfangs recht scheuen Tiere gewöhnen sich relativ schnell an den Menschen und werden mit der Zeit zahm und zutraulich.

Kaninchen und Meerschweinchen sind Gruppentiere und sollten im Idealfall mindestens zu zweit gehalten werden. So haben sie die Möglichkeit sich miteinander zu beschäftigen und es kommt keine Langeweile auf.

Der Hamster hingegen kann auch alleine gehalten werden. Du solltest allerdings beachten, dass diese putzigen Tierchen nachtaktiv sind und leider nur eine Lebenserwartung von ca. zwei bis drei Jahren haben.

Alle Kleintiere benötigen einen Käfig mit ausreichend Platz zum Toben, Spielen und Verstecken. Im Idealfall zusätzlich ein Aussengehege für genügend Auslauf. Ausserdem braucht jedes dieser Tiere spezielle Nahrung und unterschiedliche Arten von Streu für den Käfig sowie das passende Zubehör wie beispielsweise ein Häuschen zum Verstecken oder für den Hamster zur Beschäftigung ein Laufrad. Zusätzlich brauchen Nagetiere spezielle Naturhölzer zur Zahnpflege da es sonst zu Fehlstellungen des Gebisses kommen kann.

Du solltest dir also genau überlegen welches Tier für dich am besten geeignet ist. Es handelt sich um Lebewesen mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen und du trägst die Verantwortung dafür, dass dein Haustier ein glückliches und erfülltes Leben führen kann.

Sicherlich wird bei dir bald das passende Haustier einziehen und dir jede Menge Freude bereiten…